1
2
3
4
1

Auslastung von Körper und Geist

2

gemeinsam erfolgreich sein

3

das Mensch-Hund-Team wird gestärkt

4

ein Ziel … ein Team

  • Was erwartet Sie in diesem Training?

    Was ist eigentlich Agility? Agility ist eine Hundesportart, bei der es um Bewältigung eines angemessenen Hindernisparcours mittels Handzeichen, Stimme und Körpersprache des Halters geht. Der Hund durchläuft einen Parcours mit seinem Führer, der aus vielen verschiedenen Hindernissen zusammengestellt ist. Hierbei ist zwischen dem „A-Lauf“ und dem „Jumping“ zu unterscheiden. Beim A-Lauf gibt es außer einfachen Sprunghürden auch Kontaktzonengeräte, die beim Jumping fehlen. Zu den Kontaktzonenhindernissen gehören der Laufsteg, die Schrägwand und die Wippe  Das Mensch-Hund-Team muss Geräte wie Tunnel, Weitsprung und Slalom in vorgegebener Reihenfolge schnellstmöglich und fehlerfrei bewältigen. Der Hund läuft im Parcours ohne Leine und darf vom Hundeführer während des Laufs nicht berührt werden. Er wird ausschließlich über Hörzeichen (Stimme) und Körpersprache des Hundeführers geführt. Im Einsteigerkurs werden Grundlagen gelegt und über Einzelmaßnahmen die Kommunikation und Signalgebung mit dem Hund optimiert. Ihr Hund lernt alle Hindernisse einzeln kennen und zu bewältigen. Der Halter lernt, seinen Hund zu motivieren und über die Hindernisse zu führen. Eine Teambildung wird aktiviert! Es werden die einzelnen Hindernisse zum Parcours generiert, die Führungsqualität des Halters wird weiter optimiert und die Leistungsbereitschaft des Hundes gesteigert. Ein Team wird geformt! Sie können Ihren Hund in meinem Training aus reinem „Spaß an der Freude“ für Agility begeistern. Mein Training ziehlt nicht auf das klassische Wettkampf-Agility ab…vielmehr wird hier die Mensch-Hund-Beziehung geformt und den Spaß an der Zusammenarbeit gefördert. Im Sommer trainieren wir auf dem Trainingsplatz draußen und im Winter in einer Halle.

  • Welche Ziele verfolgt dieses Training?

    Beim Agility wird eine enge Bindung zwischen Hund und Halter aufgebaut und Vertrauen geschaffen! Diese Bindung und das erarbeitete Vertrauen wirken sich sehr positiv auf den Alltag aus. Unerwünschtes Verhalten verschwindet häufig nur durch die aufgebaute Bindung und das Vertrauen, welches bei diesem wunderbaren Auslastungssport entsteht. Auch die kognitiven Fähigkeiten des Hundes werden enorm gefördert. Übrigens ist nicht nur der Hund ausgelastet, auch der Halter ist beim Agility körperlich und auch geistig sehr aktiv.

  • Welchen Nutzen ziehen Sie als Halter aus diesem Training?

    Sparen Sie sich das Fitnesscenter. Ich verspreche Ihnen, dass Sie mit Agility viel mehr erreichen als in einem Fitnesskurs. Sie und Ihr Hund werden ausgelastet sein und positiv ausgelastete Menschen und Hunde sind glücklicher!!! Weiterhin lernen Sie Ihren Hund und dessen Grenzen besser kennen und intensivieren die Beziehung durch Vertrauenssteigerung. Außerdem lernen Sie, Ihrem Hund Leistungen abzuverlangen und gemeinsam Erfolge zu erleben. Im Vordergrund steht der Spaß für Hund und Halter.

  • Inhalte des Agilitytrainings im Einzelnen:

    • Einführung in die Grundlagen des Agility
    • Beherrschen der Führtechnik
    • Absolvieren verschiedener Handwechsel
    • Grundlagen der Führtechnik und der Körpersprache
    • Basisausbildung an allen Geräten
    • Kontaktzonentraining
  • Kosten:

     

    60 Minuten/16 €

    Spar-Paketpreis I:

    5 x 90 Minuten/69 €

    Spar-Paketpreis II:

    10 x 90 Minuten/115 €

Jetzt Termine für Agility erfragen und anmelden